Wettbewerbe


Der CC 77 führt zweimal im Jahr (Frühjahr, Herbst) einen internen Fotowettbewerb durch. Dazu darf jedes Mitglied bis zu drei aktuelle Arbeiten einreichen. Die Bewertung erfolgt, soweit möglich, durch externe Juroren. Weitere Regeln für die internen Wettbewerbe sind untenstehend aufgelistet.

Zu den besten Bildern der durchgeführten Wettbewerbe gelangen Sie hier.



Regeln für die internen Wettbewerbe des Fotoclubs CC 77

Der Fotoclub führt regelmäßig interne Wettbewerbe durch.
Derzeit sind es zwei Halbjahreswettbewerbe (Frühjahr und Herbst).

  • Die Themen werden gemeinsam im Rahmen der Jahresplanung festgelegt.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Clubmitglieder.
  • Jeder Teilnehmende darf je Wettbewerb max. drei Arbeiten abgeben.
  • Bei einem festgelegten Themenwettbewerb ist die Präsentation ebenfalls festgelegt: Es sind nur Papierbilder bzw. Ausdrucke bis maximal DIN A 4 zugelassen, kein Passepartout (wenn, dann nur innerhalb des Formats von DIN A 4).
  • Bei einem freien Wettbewerb, also ohne festes Thema, ist eine Beteiligung nur mit digitalem Material möglich (Beamer-Projektion), also keine Aufsichtsbilder und keine Dias.
  • Die vorgelegten Bilder müssen nach der Ausschreibung entstanden sein, d.h. keine Archivbilder bzw. nicht älter als 1 Jahr. Auch die einzelnen Bildteile (z.B. bei einer Collage bzw. digitalem Bild) müssen innerhalb dieses Zeitraums entstanden sein.
  • Die Bilder dürfen kein fremdes Material (z.B. aus dem Internet) enthalten. Die digitale Bildbearbeitung muss selbst erfolgt sein.
  • Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte am eingereichten Foto verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aktueller Bildteile hat, dass das Foto frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmerin den Fotoclub CC 77 von allen Ansprüchen frei.
  • Die Auswertung erfolgt (soweit möglich) durch externe Juroren.
  • Die Bilder werden anonym vorgestellt, danach erfolgt die Bewertung durch den bzw. die Juroren.
  • Die Juroren sind in ihrer Beurteilung bzw. Bewertung völlig frei. Sie sollten jedoch eine Platzierung bzw. Rangfolge vornehmen und die Bilder anschließend vor dem Clubplenum besprechen.
  • Die 10 Siegerbilder werden auch auf der Website des CC77 publiziert.
  • Die Bildautoren der Siegerbilder geben mit der Teilnahme am Wettbewerb ihr Einverständnis ab, dass ihre Fotos auf der Homepage des CC77 veröffentlicht werden. Dazu liefern sie innerhalb von 1 Woche nach dem Wettbewerbstermin ihr Bild in digitaler Form (3508 x 2480 px) an die beim Wettbewerb bekannt gegebene Adresse ab. Nach Ablauf des Abgabetermins verfällt der Siegerplatz und alle Bilder dahinter rücken in der Wertung automatisch nach vorne.