Programm

Opens internal link in current windowGesellschaft

Opens internal link in current windowKultur / Gestalten / Fotografie

Opens internal link in current windowGesundheit / Ernährung

Opens internal link in current windowSprachen

Opens internal link in current windowEDV

Opens internal link in current windowBeruf

Opens internal link in current windowjunge vhs

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich 10 Fingersystem am PC
ab 30.06.2017, Garching, vhs-Zentrum, EDV


Anmeldung möglich WhatsApp
ab 21.07.2017, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 148, EDV-Raum


Anmeldung möglich Kochkurs für Eltern/Kind
ab 01.07.2017, Unterschleißheim, Mittelschule, Küche


Plätze frei Tapas
ab 08.07.2017, Ismaning, Mittelschule, Küche


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 20.02.2017, diverse


Programmheft Frühjahr/Sommer 2017

Programm / Programm / 100 Jahre Einsteins kosmologische Konstante und das Rätsel der Dunklen Energie

Vortragsabo

Zum Preis von nur 30,00 Euro haben Sie die Auswahl zwischen ca. 150 Vorträgen und Kino-Veranstaltungen der vhs.

Mit dem Vortragsabo sind alle in der Kursnummer mit K gekennzeichneten Vorträge im Programm frei. 

Sie können sich spontan entscheiden – die Vorträge finden unabhängig von der Teilnehmerzahl statt. 

Bitte melden Sie sich dennoch an, dies erleichtert uns die Organisation und wir können Sie im Falle des Ausfalls direkt informieren. 

Sie können sich das Abo direkt in unseren Geschäftsstellen abholen oder sie telefonisch, schriftlich oder per Internet bestellen. Wir senden Ihnen das Abo gerne zu.
 
Schülerinnen und Schüler können unser Veranstaltungsprogramm kostenfrei besuchen. 

Das Abo ist übertragbar.

Programm / Programm / 100 Jahre Einsteins kosmologische Konstante und das Rätsel der Dunklen Energie

Kursnummer: K1312K

Info: Nachdem Albert Einstein im November 1915 seine Allgemeine Relativitätstheorie vorstellte, wurde ihm schnell klar, dass sie in ihrer damaligen Form nicht das damals favorisierte Weltbild des Universums beschreiben konnte. Vor rund einhundert Jahren ging man davon aus, dass der Kosmos ewig und statisch sei. Aus diesem Grund führte Einstein im Jahr 1917 die kosmologische Konstante Lambda ein. Es handelt sich dabei um einen neue fundamentale Naturkonstante, die in der Feldgleichung ergänzt wurde. In den 1920er-Jahren wurde dann allerdings die Fluchtbewegung weit entfernter Galaxien entdeckt. Der Kosmos ist also gar nicht statisch! Damit wurde zunächst die kosmologische Konstante hinfällig. Ironischerweise entdeckten Astronomen 1998 - also lange nach Einsteins Tod -, dass das Universum sich nicht nur ausdehnt, sondern in den Phasen seiner Spätentwicklung sogar beschleunigt immer größer wird. Ein solches Verhalten ist nur mit einer Form von Antigravitation zu beschreiben wie sie Einsteins kosmologische Konstante hervorruft. Somit erlebte Einsteins alter Ansatz eine Renaissance und wurde zur unverzichtbaren Zutat der modernen Kosmologie. Anlässlich des Jubiläums stellt Astrophysiker Andreas Müller diese Entdeckungsgeschichte und die Lambda-Kosmologie vor.
Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt.

Zum Dozenten: Dr. Andreas Müller ist Astrophysiker und Wissenschaftskommunikator. Er ist als Wissenschaftsmanager am Exzellenzcluster Universe der Technischen Universität München am Forschungscampus in Garching tätig. Dr. Müller wurde an der Landessternwarte Heidelberg ausgebildet. Seine Schwerpunkte sind Einsteins Relativitätstheorien, Gravitation und Kosmologie, insbesondere Schwarze Löcher, aktive Galaxien und Röntgenastronomie. 2005 kam er als Postdoc an das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching. Seit vielen Jahren widmet sich Müller mit Begeisterung der Popularisierung der Astronomie. Er ist Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Artikel, Buchautor ("Schwarze Löcher", "Raum und Zeit", "Zeitreisen und Zeitmaschinen"), gefragter Interviewpartner (BR, ZDF, 3sat, SuW, ZEIT, SPON) sowie Trainer bei Lehrerfortbildungen zur Astronomie und Relativitätstheorie. Müller hielt schon mehr als 300 populärwissenschaftliche Vorträge - davon rund die Hälfte in Schulen - und erhielt 2012 für sein Engagement zur Förderung der Schulastronomie den Johannes-Kepler-Preis der MNU.

Kursort: Garching

Kurstermine: 1 Termin, Di. 04.07.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 6,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 04.07.2017 19:30 - 21:00 Uhr Riemerfeldring 2 Garching, Theater im Römerhof