Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Februar 2018

Programmheft Frühjahr/Sommer 2018

Zum Online-Blätterkatalog

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Erotic Fashion im Barockhotel - Newton
ab 24.02.2018, Regensburg


Anmeldung möglich Kino: Der Himmel wird warten
ab 19.02.2018, Garching, Theater im Römerhof


Anmeldung möglich Computerkurse in einfachem Deutsch - Anfänger
ab 27.02.2018, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, EDV-Raum, V 1.04


Anmeldung möglich Montenegro
ab 27.02.2018, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


fast ausgebucht Jodeln
ab 21.02.2018, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Kleiner Saal, V 1.01


Programm / Programm / Stalingrad und die Folgen

Vortragsabo

Zum Preis von nur 30,00 Euro haben Sie die Auswahl zwischen ca. 150 Vorträgen und Kino-Veranstaltungen der vhs.

Mit dem Vortragsabo sind alle in der Kursnummer mit K gekennzeichneten Vorträge im Programm frei. 

Sie können sich spontan entscheiden – die Vorträge finden unabhängig von der Teilnehmerzahl statt. 

Bitte melden Sie sich dennoch an, dies erleichtert uns die Organisation und wir können Sie im Falle des Ausfalls direkt informieren. 

Sie können sich das Abo direkt in unseren Geschäftsstellen abholen oder sie telefonisch, schriftlich oder per Internet bestellen. Wir senden Ihnen das Abo gerne zu.
 
Schülerinnen und Schüler können unser Veranstaltungsprogramm kostenfrei besuchen. 

Das Abo ist übertragbar.

Programm / Programm / Stalingrad und die Folgen

Kursnummer: M1013K

Info: Die Schlacht von Stalingrad gilt als entscheidender Wendepunkt des Zweiten Weltkriegs. Sie kostete insgesamt etwa eine dreiviertel Million Menschen das Leben. Vor 75 Jahren, am 2. Februar 1943, endete sie mit der Kapitulation der Sechsten Armee unter Generalfeldmarschall Paulus. Lange Zeit war der Blick in Deutschland nahezu ausschließlich auf die Tragödie der Sechsten Armee gerichtet. Doch "Stalingrad" war ein Ereignis mit vielen Dimensionen. Nicht nur die Rote Armee muss dabei mit in den Blick genommen werden, sondern auch die sowjetische Zivilbevölkerung, die Auswirkungen der Niederlage auf die deutsche Innenpolitik und den Widerstand gegen das Naziregime sowie der unterschiedliche Stellenwert des Ereignisses in der europäischen Erinnerungskultur.
Dr. Jürgen Zarusky ist Historiker am Institut für Zeitgeschichte in München und Mitarbeiter der deutsch-russischen Historikerkommission.
Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt.

Kursort: Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03

Kurstermine: Termine 1, Beginn: 26.02.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 26.02.2018 19:30 - 21:30 Uhr Mühlenstraße 15 Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03