Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Oktober 2017

Programmheft Herbst/Winter 2017/18

Zum Online-Blätterkatalog

Kursempfehlungen

Plätze frei Excel automatisieren mit VBA
ab 09.11.2017, Garching, vhs-Zentrum, EDV


Anmeldung möglich Job-Coaching
ab 10.11.2017, Garching, vhs-Zentrum, R 0.3


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 25.09.2017, diverse


Anmeldung möglich Präsenz zeigen - Ihr starker Auftritt!
ab 20.10.2017, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 209


Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 25.09.2017, diverse


Programm / Programm / Nobelpreis für die Gravitationswellen?
Programm / Programm / Nobelpreis für die Gravitationswellen?

Kursnummer: L1311K

Info: Mitte Oktober werden wir es wissen: Haben die LIGO-Forscher den Physiknobelpreis 2017 abgeräumt? Im September 2015 erschütterten Gravitationswellen die beiden LIGO-Detektoren in den USA. Zum ersten Mal wurde die Wellenform, die Albert Einstein vorhersagte, direkt gemessen. Vor einer Milliarde Jahre wurde die Welle von zwei verschmelzenden Schwarzen Löchern zur Erde geschickt. Als die Entdeckung als gesichert galt, wurde der Durchbruch in der Gravitationsphysik am 11. Februar 2016 der Weltöffentlichkeit präsentiert - leider zwei Wochen zu spät, um das noch für den Nobelpreis 2016 zu nominieren. Eigentlich zweifelt niemand, dass der Grundstein für die neue Ära der Gravitationswellenastronomie prämiert wird. Der Astrophysiker Dr. Andreas Müller, Autor des populärwissenschaftlichen Buchs "10 Dinge, die Sie über Gravitationswellen wissen wollen" (Springer Spektrum, Heidelberg 2017), stellt die neusten Entwicklungen des spannendsten Astronomiethemas der Gegenwart vor.
Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt.

Zum Dozenten: Dr. Andreas Müller ist Astrophysiker und Wissenschaftskommunikator. Er ist als Wissenschaftsmanager am Exzellenzcluster Universe der Technischen Universität München am Forschungscampus in Garching tätig. Dr. Müller wurde an der Landessternwarte Heidelberg ausgebildet. Seine Schwerpunkte sind Einsteins Relativitätstheorien, Gravitation und Kosmologie, insbesondere Schwarze Löcher, aktive Galaxien und Röntgenastronomie. 2005 kam er als Postdoc an das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching. Seit vielen Jahren widmet sich Müller mit Begeisterung der Popularisierung der Astronomie. Er ist Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Artikel, Buchautor ("Schwarze Löcher", "Raum und Zeit", "Zeitreisen und Zeitmaschinen"), gefragter Interviewpartner (BR, ZDF, 3sat, SuW, ZEIT, SPON) sowie Trainer bei Lehrerfortbildungen zur Astronomie und Relativitätstheorie. Müller hielt schon mehr als 300 populärwissenschaftliche Vorträge - davon rund die Hälfte in Schulen - und erhielt 2012 für sein Engagement zur Förderung der Schulastronomie den Johannes-Kepler-Preis der MNU.

Kursort: Garching, Theater im Römerhof

Kurstermine: Termine 1, Beginn: 07.11.2017, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 07.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr Riemerfeldring 2 Garching, Theater im Römerhof