Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9 10 11 12 13 1415
16 1718 19202122
23 2425 26 27 28 29
30       

November 2020

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Peter Felixberger - Beste Sachbücher
ab 07.12.2020, Gemeindebibliothek im Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle


Anmeldung möglich Die USA nach den Wahlen
ab 15.12.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Kleiner Saal, V 1.01


Anmeldung möglich Europa und Corona
ab 08.12.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, Kleiner Saal, V1.22


Anmeldung möglich Kinder brauchen Grenzen
ab 01.12.2020, Online


Anmeldung möglich Die Schönheit der Astrophysik
ab 09.12.2020, Garching, vhs-Zentrum, Theater im Römerhof


Anmeldung möglich Wie mit finanziellen Notlagen Geld verdient wird
ab 07.12.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Seminarraum 1, V1.03


Plätze frei Das große Bulli-Abenteuer / Von Istanbul ans Nordkap
ab 28.01.2021, Unterföhring, Bürgerhaus, Münchner Str. 65


Anmeldung möglich Inselhüpfen auf den Kykladen
ab 17.12.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, Kleiner Saal, V1.22


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 28.09.2020, diverse


Plätze frei Blackbox-Konzert: Birkett Hall (Live-Stream)
ab 12.12.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Rembrandt
ab 02.12.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Ernährungsmärchen
ab 20.01.2021, Online


fast ausgebucht Meine digitalen Spuren im Internet
ab 02.12.2020, Online zoom16


Programm / Programm / Die Slawen in Deutschland Diavortag
Programm / Programm / Die Slawen in Deutschland Diavortag

Kursnummer: S1005K

Info: Als Vorfahren der Deutschen gelten vor allem die Germanen, aber auch Kelten sowie im Norden und Osten die Slawen. Als die Germanen in der Völkerwanderungszeit aus Nord- und Ostdeutschland südwärts zogen, wanderten im 6. und 7.Jhd aus dem Osten Slawenstämme ein. Für das Gebiet von Norddeutschland bis zu den Alpen sind 50 Stammesnamen bekannt, von denen fünf beispielhaft besprochen werden. Die Ranen siedelten seit dem 9. Jhd auf Rügen und besaßen dort u.a. die Jaromarsburg mit dem bedeutsamen Tempel des Gottes Svantevit. Im Zuge der Christianisierung nahmen die Dänen nach wochenlanger Belagerung 1168 die Burg ein und zerstörten die Tempelanlage samt Statuen. Die Obodriten gründeten die Siedlung Groß Raden. Etwa die
Hälfte der Siedlung wurde 1973-1980 ausgegraben, ein Museum gebaut und das Freigelände nach Rekonstruktion1989 eröffnet. In der Stadt Brandenburg steht der Dom auf dem Grund einer Burg der Heveller inmitten der Dominsel. Die Lusitzer, Namensgeber der Lausitz und Vorfahren der Niedersorben, besaßen etwa 30 Burganlagen. Auf dem Boden einer steht heute das Schloß Lübbenau. Eine andere Wallanlage wurde als Slawenburg Raddusch rekonstruiert und mit Museum im Wall 2003 eröffnet. Die Milzener, Vorfahren der Obersorben, hatten ihren Hauptsitz in Bautzen. Von ihnen sind heute noch Sprache und andere kulturellen Gebräuche erhalten wie die Vogelhochzeit und der Osterritt.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kursort: Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 235, Vortragsraum, Landshuter Straße 20-22

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 19.01.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 19.01.2021 19:00 - 20:30 Uhr Landshuter Straße 20-22 Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 235, Vortragsraum