Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    1 2 3
45678910
11 12 13 14 151617
18 19 20 2122 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Januar 2021

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Klaus Heilmann: Covid-19 - Reflexionen über ein Virus
ab 25.01.2021, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Geld & Liebe
ab 25.01.2021, Online


Anmeldung möglich Geheimnisvolles Irland - kulturelle und landschaftliche Perlen der grünen Insel
ab 09.02.2021, Online zoom11


Plätze frei Blackbox-Konzert: Stephanie Forryan
ab 13.02.2021, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Promifotografie - Online-Kurs
ab 27.02.2021, Online zoom9


Anmeldung möglich IT-Sicherheit im beruflichen Alltag
ab 27.01.2021, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Steuererklärung einfach selbst machen - mit WISO Sparbuch
ab 28.02.2021, Unterföhring, vhs-Zentrum, EDV-Raum, V1.18


Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 01.03.2021, diverse


fast ausgebucht Verschwörungstheorien
ab 25.02.2021, Unterföhring, vhs-Zentrum, Kleiner Saal, V1.22


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 01.03.2021, diverse


fast ausgebucht Griechisch, Niveau A1, Anfänger online
ab 02.03.2021, Online Videokonferenz mit zoom


Plätze frei Lehrgang Projektmanagement GPM
ab 16.04.2021, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 132, Seminarraum


Programm / Programm / Kohle, Diesel, Plastik: Das Märchen vom Umweltvorreiter Deutschland
Programm / Programm / Kohle, Diesel, Plastik: Das Märchen vom Umweltvorreiter Deutschland

Kursnummer: S1037K

Info: Wie wurde Deutschland in den letzten zwanzig Jahren vom umweltpolitischen Vorbild zu einem der größten Umweltsünder der Europäischen Union? Und was können wir dagegen tun? Eine ernüchternde Analyse der deutschen Umweltpolitik, ein überzeugendes Plädoyer für ihre demokratische Erneuerung.
Diese Geschichte beginnt wie ein Märchen: Es war einmal ... Deutschland war einmal Vorreiter im Umweltschutz und Lokomotive für den umweltpolitischen Fortschritt in Europa. Inzwischen wird kaum ein anderes Land in Sachen Umwelt so oft von der EU-Kommission verklagt.
Der Abstieg vom Umweltvorreiter Deutschland hält nun schon zwei Jahrzehnte an. Er begann mit dem Abschied des erfolgreichen und weltweit geachteten Umweltministers Klaus Töpfer. Seine damalige Nachfolgerin, die zu jenem Zeitpunkt noch weitgehend unbekannte Angela Merkel, steht für umweltpolitische Ambitionslosigkeit und eine knallharte Interessenvertretung der deutschen Industrie.
Sascha Müller-Kraenner zeichnet am Beispiel zentraler Politikfelder wie der Autoindustrie, der Landwirtschaft und dem Umgang mit Abfall und Ressourcen nach, wie diese Haltung Geschichte gemacht hat, und zeigt, warum es für Deutschland notwendig ist, wieder eine aktive und führende Rolle in Europas Umweltpolitik zu übernehmen.
Sascha Müller-Kraenner ist einer der führenden Experten für deutsche und europäische Umweltpolitik. Er arbeitete jahrelang für deutsche Umweltverbände in Bonn, Berlin und Brüssel. 1995 war er Mitbegründer des Ecologic Institutes für internationale und europäische Umweltpolitik. 1998 eröffnete er das Büro der Heinrich-Böll-Stiftung in Washington. Heute arbeitet er als Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Im Kunstmann Verlag erschien 2007 sein Buch "Energiesicherheit: die neue Vermessung der Welt".
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kursort: Garching, vhs-Zentrum, Theater im Römerhof, Bürgermeister-Wagner-Str. 3

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 28.01.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Do. 28.01.2021 19:30 - 21:00 Uhr Bürgermeister-Wagner-Str. 3 Garching, vhs-Zentrum, Theater im Römerhof