Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     

März 2021

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Resilienz Now!
ab 09.03.2021, Online zoom17, Sprachen


Anmeldung möglich Schluss mit Grübeln
ab 22.03.2021, Online zoom9


Anmeldung möglich Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsprozess
ab 16.03.2021, Online zoom9


Plätze frei Lehrgang Projektmanagement GPM
ab 16.04.2021, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 132, Seminarraum


Plätze frei Spanisch, Niveau A1, Anfänger
ab 15.03.2021, Online, Videokonferenz per zoom


Plätze frei Italienisch, Niveau A1, Anfänger online
ab 17.03.2021, Online, Videokonferenz per zoom


Anmeldung möglich Irish Dance - Soft- und Hardshoedance
ab 03.03.2021, Unterschleißheim, BallhausForum, Gymnastikhalle


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 01.03.2021, diverse


Anmeldung möglich Jordanien - ein biblisches Land
ab 04.03.2021, Online zoom16


Anmeldung möglich Kreta: Von Ausgesetzten, Aussätzigen und Aussteigern
ab 16.03.2021, Online zoom16


Anmeldung möglich Sportbootführerschein Theorie - Modul SEE und BINNEN - Motor
ab 03.05.2021, Unterföhring, vhs-Zentrum, Mehrzweckraum, V1.19


Plätze frei Klimafit - Was kann ich tun?
ab 16.03.2021, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 108, ohne Tische


Anmeldung möglich Im Bann der Pandemie - Bilanz der weltweiten Strategien
ab 08.03.2021, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 01.03.2021, diverse


Programm / Programm / Der Kampf um Belarus
Programm / Programm / Der Kampf um Belarus

Kursnummer: T1065K-H

Info: In Belarus gibt es seit August 2020 Streiks und Proteste, denen sich Hunderttausende Menschen angeschlossen haben. Auslöser war die von Fälschungsvorwürfen überschattete Wahl, bei der sich Alexander Lukaschenko mit über 80 Prozent der Stimmen erneut zum Wahlsieger erklären ließ.
Lukaschenko ist bereits seit 26 Jahren an der Macht. Obwohl der Diktator gewaltsam gegen die Proteste vorgeht und sie aktuell wieder aus den internationalen Schlagzeilen verschwunden sind, geben viele Demonstranten nicht auf, haben neue Protestformen entwickelt und hoffen auf neue Chancen im bevorstehenden Frühling.
Der Vortrag wird die jüngere Geschichte des bei uns insbesondere durch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl bekannten Landes vorstellen, und erläutern, warum sich Lukaschenko so lange an der Macht halten kann und wie groß die Unzufriedenheit im Volk mit ihm wirklich ist. Er wird auch die Ähnlichkeiten und Unterschiede der Proteste in Belarus und Russland sowie deren Erfolgsaussichten diskutieren.

Dr. Petra Stykow ist Professorin für Politische Systeme mit einem Regionalschwerpunkt für das östliche Europa an der LMU München.

Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung (in jedem Fall erforderlich!) zwischen "Präsenz" und "Online". Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursort: ,

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 02.03.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.