Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 23456
78 9 10 111213
14 15 1617 18 19 20
2122 2324 25 26 27
28 29 30     

September 2020

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 28.09.2020, diverse


Plätze frei Die große Science-Show im Oktober
ab 16.10.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, Großer Saal, V0.2


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 28.09.2020, diverse


Anmeldung möglich Sonntagsmatinee: Flonoton und Volker Keidel
ab 25.10.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Blackbox-Konzert: Rusty Stone
ab 21.11.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Die Poetry-Show "Dichter ran ans Wort" im Oktober
ab 02.10.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Fiddle
ab 31.10.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Seminarraum 2, V1.05


Anmeldung möglich Zurück ins Büro-vorwärts in die neue Arbeitswelt
ab 15.10.2020, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 148, EDV-Raum


Anmeldung möglich Photoshop Online Schnupperkurs
ab 09.10.2020, Online zoom9


Programm / Programm / Von Aspirin bis Zeppelin - Dr. Arthur Eichengrün
Programm / Programm / Von Aspirin bis Zeppelin - Dr. Arthur Eichengrün

Kursnummer: S1012K-H

Info: ASPIRIN - der Markenname eines Medikaments mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure, ist nicht nur im deutschen Sprachraum, sondern auch international ein Synonym für: Kopfschmerzmittel. Wenn dieses weltweit verbreitete und erfolgreichste Medikament der Pharmaziegeschichte überhaupt mit einem Namen verbunden wird, dann ist es der des ersten Herstellers BAYER. Aber wer weiß schon, dass wir dieses Medikament dem jungen, damals gerade 29-jährigen jüdischen Chemiker und Pharmazeuten Dr. Arthur Eichengrün verdanken? Noch unbekannter als Eichengrüns pharmazeutischen Erfindungen sind heute seine bahnbrechenden Erfindungen auf dem Gebiet der Kunststoffchemie. Der im kaiserlichen Deutschland und der Weimarer Republik vielseitige und erfolgreiche Erfinder und Unternehmer wurde wegen seiner jüdischen Abkunft im Nationalsozialismus durch die Arisierung seiner "Cellon"-Werke aus dem Wirtschaftsleben gedrängt, diskriminiert, enteignet und in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Das KZ überlebte er - aber sein Leben und seine Leistungen fielen der Vergessenheit anheim.
Ulrich Chaussy beschäftigt sich intensiv und lange mit Themen, die ihn interessieren. Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine Recherche zum Oktoberfestattentat. Während seiner intensiven Recherchen zum Obersalzberg entdeckte Chaussy das Schicksal Eichengrüns.
Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung (in jedem Fall erforderlich!) zwischen "Präsenz" und "Online". Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursort: Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03, Mühlenstraße 15

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 24.11.2020, 19:30 - 21:30 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 24.11.2020 19:30 - 21:30 Uhr Mühlenstraße 15 Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03