Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9 10 11 12 13 1415
16 1718 1920 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30       

November 2020

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Die USA nach den Wahlen
ab 15.12.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Europa und Corona
ab 08.12.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, Kleiner Saal, V1.22


Anmeldung möglich Wie real können virtuelle Beziehungen werden?
ab 03.12.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Das große Bulli-Abenteuer / Von Istanbul ans Nordkap
ab 28.01.2021, Unterföhring, Bürgerhaus, Münchner Str. 65


Anmeldung möglich Kambodscha mit dem Fahrrad
ab 01.12.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Weihnachtstour rund um König Ludwig II
ab 18.12.2020, München, Odeonsplatz


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 28.09.2020, diverse


fast ausgebucht Microsoft Teams - Grundlagen
ab 25.11.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, EDV-Raum, V1.18


Anmeldung möglich Word Aufbaukurs - kompakt
ab 08.12.2020, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 148, EDV-Raum


Programm / Programm / Europa und Corona
Programm / Programm / Europa und Corona

Kursnummer: S1065K-H

Info: Bundeskanzlerin Merkel hat die Corona-Virus-Pandemie als "größte Herausforderung" für Europa bezeichnet. In einer Regierungserklärung im Bundestag sagte sie: Wie die Staaten jetzt mit der Krise umgehen, entscheide nicht nur über das Leben der Menschen, sondern auch über die Rolle Europas in der Welt. Das Virus habe offengelegt, wie fragil Europa sei. Zusammenhalt und Solidarität seien noch nie so wichtig gewesen wie heute, betonte die Kanzlerin. Kein Land könne die Krise isoliert bestehen. Was tun die EU-Institutionen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, die Menschen medizinisch zu versorgen und die wirtschaftlichen Folgen zu begrenzen? Was bedeutet die Pandemie für die offenen Fragen der europäischen Zusammenarbeit, die ja bisher schon die Beziehungen belastet haben, wie bspw. der Umgang mit Migration, mit autoritären Entwicklungen in einzelnen Ländern, mit den ungelösten Umweltrisiken, die ein supranationales Handeln benötigen?
Dr. Werner Bührer war Prof. für Zeitgeschichte an der TU München.
Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung (in jedem Fall erforderlich!) zwischen "Präsenz" und "Online". Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursort: Unterföhring, vhs-Zentrum, Kleiner Saal, V1.22, Am Bahnhof 13

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 08.12.2020, 19:30 - 21:30 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 08.12.2020 19:30 - 21:30 Uhr Am Bahnhof 13 Unterföhring, vhs-Zentrum, Kleiner Saal, V1.22