Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3 45 6 7 89
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
2425262728 29 30
31      

Mai 2021

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 01.03.2021, diverse


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 01.03.2021, diverse


Plätze frei Informelle Malerei
ab 16.07.2021, Unterföhring, vhs-Zentrum, Atelier, V1.3


fast ausgebucht Back to Earth
ab 08.06.2021, Unterföhring, vhs-Zentrum, Werkstatt 2, V0.20


Anmeldung möglich Gitarre
ab 05.06.2021, Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Raum 108, ohne Tische


Anmeldung möglich Feng Shui I
ab 17.05.2021, Unterföhring, vhs-Zentrum, Kleiner Saal, V1.22


Programm / Programm / Corona als globales Kulturphänomen
Programm / Programm / Corona als globales Kulturphänomen

Kursnummer: T1038K-WEB

Info: Wie wirkt sich Covid-19 auf das soziale Zusammenleben in unserer Alltagskultur und auf jene in anderen Ländern und Regionen der Welt aus? Welche Konsequenzen sind für das Zusammenleben und die Kommunikation der Menschen lokal und global auszumachen? Und wie könnten wir mit diesen Herausforderungen umgehen?
Dr. Gregor Sterzenbach, Wissenschaftler im Feld der Interkulturellen Kommunikation, geht in seinem interaktiven Online-Vortrag verschiedenen Zeitdiagnosen und Themenfeldern nach, die aus Sicht der Ethnologie, Kulturwissenschaften und Soziologie zu Corona-bedingten Veränderungen unserer Alltagskultur und unseres Alltagsverhaltens angestellt werden. Im Rahmen seiner Überlegungen streift er im interkulturellen Vergleich mehrere Themen und Lebensbereiche, die eher seltener diskutiert werden, jedoch ebenso eine große Relevanz aufweisen. Angesprochen werden Themen wie zu beobachtende Veränderungen
- unserer direkten und medialen Kommunikationsformen und Verhaltensweisen,
- der (gegenseitigen) Körperwahrnehmung,
- der sozialen Wahrnehmung inklusive neuer Stereotyp- und Vorurteilsbildungen über Kulturgrenzen hinweg,
- gesellschaftlicher Diskursformen zur zukünftigen Gesellschaftsgestaltung sowie
- die hierdurch ausgelösten Stress- und Belastungswahrnehmungen, mit denen wir alle umzugehen haben. Eine größere Informiertheit und Reflexion bezüglich derartiger sozialer Folgen im globalen Kontext verspricht nicht nur ein besseres Verstehen für die aktuellen Entwicklungen. Sie geben uns auch gedankliche Werkzeuge an die Hand, um als Einzelner mit der aktuellen Krisensituation resilienter umgehen zu können.
Der Vortrag erfolgt per Plattform "Zoom" und gibt zum Ende hin Zeit für Fragen und Diskussion. Alle Teilnehmenden erhalten wenige Tage vor Kursbeginn Informationen per E-Mail zum Kurszugang.

Kursort: Online,

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 10.06.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Do. 10.06.2021 19:30 - 21:00 Uhr   Online zoom11, Vortrag IS