Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       

Januar 2022

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Kulturticket
ab 27.09.2021, diverse


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 14.03.2022, diverse


Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 21.02.2022, diverse


Anmeldung möglich Mit Vollgas zum neuen Job
ab 22.01.2022, Online zoom9


fast ausgebucht Aufbau eines eigenen YouTube-Kanals
ab 23.01.2022, Online zoom9


Anmeldung möglich OneNote und Teams
ab 19.01.2022, Unterföhring, vhs-Zentrum, EDV-Raum, V1.18


Anmeldung möglich Griechisch, Niveau A1, Schnupperkurs
ab 28.01.2022, Online


Anmeldung möglich Italienisch, Niveau A1, Auffrischung und leichte Konversation
ab 25.01.2022, Online, Videokonferenz per zoom


fast ausgebucht Minimalismus
ab 22.01.2022, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Atelier, V 2.01


fast ausgebucht Informelle Malerei
ab 21.01.2022, Unterföhring, vhs-Zentrum, Atelier, V1.3


Anmeldung möglich Ab ins Grüne mit... Gustav Klimt
ab 09.02.2022, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Die Poetry-Show "Dichter ran ans Wort" im Januar
ab 28.01.2022, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Blackbox-Konzert: Kupfer
ab 29.01.2022, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Plätze frei Ein schöner Tag in Regensburg - Online-Stadtführung
ab 10.02.2022, Online zoom39, Foto


Keine Anmeldung übers Internet möglich, bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf Das große Bulli-Abenteuer / Von Istanbul ans Nordkap
ab 25.01.2022, Unterföhring, Bürgerhaus, Münchner Str. 65


fast ausgebucht Jutta Allmendinger: Es geht nur gemeinsam!
ab 31.01.2022, Online


Anmeldung möglich Die Gründung von Ismaning
ab 25.01.2022, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Programm / Programm / Es geht nur gemeinsam! Wie wir endlich Geschlechtergerechtigkeit erreichen
Programm / Programm / Es geht nur gemeinsam! Wie wir endlich Geschlechtergerechtigkeit erreichen

Kursnummer: U1214K-WEB

Vortragsreihe:
"Eltern als Team - gemeinsam raus aus dem Stress"
In Kooperation mit dem Familienstützpunkt im Norden des Landkreises München, dem Familienhaus Unterföhring e.V. und der Familienarbeit im Kindertageszentrum Reinmarplatz der Diakonie Jugendhilfe Oberbayern bietet die vhs eine interessante Veranstaltungsreihe für Eltern an. Alle drei Abende sind dabei kostenfrei.
Eltern sehen sich heute großen Herausforderungen gegenüber. Sie wollen nicht nur für eine positive Eltern-Kind-Bindung sorgen, sondern auch optimale Voraussetzungen für das Aufwachsen ihrer Kinder schaffen. Gleichzeitig wollen sie sich beruflich verwirklichen und wünschen sich, möglichst viel Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Sie möchten nicht die traditionellen Rollenmuster in der Familie leben, haben aber gleichzeitig keine Vorbilder, an denen sie sich orientieren könnten. Trotz Elternschaft würden sie auch gerne ein Paar bleiben. Die Aushandlung der Geschlechterrollen findet deshalb vor allem im familiären Kontext statt und führt mitunter zu erheblichen Konflikten in den Eltern-Beziehungen.
In der veränderten, nach starker Flexibilität fordernden Arbeitswelt, führt Zeitdruck für Familien häufig zu "Synchronisierungsproblemen". Vätern fällt es somit häufig schwer, aktive Vaterschaft zu leben und sich intensiv am Familienleben zu beteiligen. Gleichzeitig belegen Untersuchungen, dass es Kindern von gestressten Eltern häufig an elterlicher Aufmerksamkeit und Zuwendung fehlt.
In Ballungsräumen wie dem Großraum München leben viele zugezogene Familien. Es krankt deshalb oftmals an familiären Ressourcen bei der Bewältigung des herausfordernden Familienalltags und der Vereinbarung von Familie und Erwerbsarbeit. Dies macht die Lage für Familien nicht einfacher.
Mit unserer Abendreihe "Eltern als Team - gemeinsam raus aus dem Stress" möchten wir Eltern hilfreiche Werkzeuge an die Hand geben, die sie bei der Bewältigung des Familienalltags unterstützen können. Wir möchten Eltern darin stärken und ermutigen, neues auszuprobieren und ihre (Geschlechter)Rollen zu überdenken.

Info: Die Soziologin Jutta Allmendinger ist mit ihrer Geduld am Ende. Seit über drei Jahrzehnten untersucht sie, wie Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern erreicht werden kann, und ihr ernüchterndes Fazit lautet: Wir bewegen uns rückwärts in die Zukunft. Corona hat die wahren gesellschaftlichen Verhältnisse wie unter einem Brennglas hervortreten lassen: Männer arbeiten, Frauen arbeiten auch - und versorgen die Kinder. Männer verdienen, Frauen verdienen auch - aber bloß etwas dazu. Teilzeit und Elternzeit sind fast immer noch Frauensache, Führungspositionen und hohe Gehälter Männersache.
In ihrer Streitschrift zeigt Jutta Allmendinger, was sich endlich ändern muss, damit wir echte Gleichberechtigung herstellen. Ihr neues Buch ist ein Fahrplan in die Zukunft, in der Geschlechtergerechtigkeit keine Forderung mehr ist, sondern ein Fakt.
Die Veranstaltung wird nur online angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursort: Online ,

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 31.01.2022, 19:00 - 20:30 Uhr

Kursgebühr: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 31.01.2022 19:00 - 20:30 Uhr   Online