Kursdetails
Kursdetails

Karl Valentin Bilder Sprache Foto-Ausstellung von Herbert Becke

Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr. Z2938AU
Beginn Mo., 03.06.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Unterschleißheim, vhs-Zentrum
Gebühr 0,00 €
Teilnehmer 0 - 50
Info 1. und 2. Stock

Kursbeschreibung

Betrachter:innen von Fotografien sagen oft: „Das Bild sagt mir nichts“ oder „das Foto spricht mich nicht an“. Aber, wenn Bilder sprechen könnten, was würden sie uns sagen? Das war die Grundidee von Herbert Becke bei seinem Projekt „Karl Valentin Bilder Sprache“. Karl Valentin spricht aus dem jeweiligen Bild zum/zur Betrachtenden. Gezeigt werden großformatige Bilder aus 45 Jahren Fotografie von Herbert Becke, mit jeweils einem „passenden“ Spruch bzw. Text von Karl Valentin. Darunter sind viele bekannte Sprüche, zudem völlig unbekannte, bisher kaum veröffentlichte skurrile/philosophische Texte Valentins, aber auch seine gezielt subversiven Aussagen zum „Dritten Reich“, die für ihn eine Form des Widerstandes waren. Die Verpaarung von Fotos und Texten ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem Nachlassverwalter und „irdischen Statthalter“ Karl Valentins, Rechtsanwalt Gunter Fette, mit dem Becke gemeinsam die Texte und Sprüche zu seinen Fotos ausgewählt hat.
Becke hat seine Heimatstadt München viele Jahre von unten, „bodenständig“ fotografiert. Seine Bilder sind subtil, witzig, schräg und hintergründig. Sie zeigen die oft unfreiwillige Komik des Alltages. Eine Ähnliche, die sich in Valentins Dialogen und Szenen widerspiegelt. Hier kommen zwei Künstler zusammen, die sich nie begegnet sind: Der 1948 verstorbene Sprachakrobat Karl Valentin und Herbert Becke, der 1950 geborene Fotograf und langjährige Leiter unserer Volkshochschule. Humorvoll, aber auch mal mit ernstem Hintergrund skizzier(t)en sie ihre Sicht auf die Welt und die Menschen. Jeder zeigt auf seine Art, dass man die Welt auch aus einem anderen Blickwinkel als dem gewohnten, also durch den Wechsel der Perspektive, sehen kann. Der eine mit der Sprache, der andere mit dem Bild. Nimmt man beides zusammen, ist man beim treffenden Titel der Ausstellung: „BILDER SPRACHE“. Die Fotos transportieren den Humor Valentins in die Gegenwart. Zur Ausstellung ist ein Fotobuch im „Volk-Verlag“ erschienen.
www.derbecke.de

Kurs teilen: