Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1 234
567891011
12131415161718
19202122232425
26 2728293031 

August 2019

Programmheft Herbst/Winter 2019/20

Zum Online-Blätterkatalog

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 30.09.2019, diverse


Anmeldung möglich Suzanna Randall: Die Astronautin
ab 20.09.2019, Unterföhring, vhs-Zentrum, Großer Saal, V0.2


Anmeldung möglich Mit Glück einmal um die Welt
ab 08.10.2019, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 30.09.2019, diverse


Anmeldung möglich Das Geschäft mit den Daten und mehr
ab 07.10.2019, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, EDV-Raum, V 1.04


Programm / Programm / Stefan Hunstein liest: Tadeusz Borowski "Bei uns in Auschwitz"

Vortragsabo

Zum Preis von nur 30,00 Euro haben Sie die Auswahl zwischen ca. 150 Vorträgen und Kino-Veranstaltungen der vhs.

Mit dem Vortragsabo sind alle in der Kursnummer mit K gekennzeichneten Vorträge im Programm frei. 

Sie können sich spontan entscheiden – die Vorträge finden unabhängig von der Teilnehmerzahl statt. 

Bitte melden Sie sich dennoch an, dies erleichtert uns die Organisation und wir können Sie im Falle des Ausfalls direkt informieren. 

Sie können sich das Abo direkt in unseren Geschäftsstellen abholen oder sie telefonisch, schriftlich oder per Internet bestellen. Wir senden Ihnen das Abo gerne zu.
 
Schülerinnen und Schüler können unser Veranstaltungsprogramm kostenfrei besuchen. 

Das Abo ist übertragbar.

Programm / Programm / Stefan Hunstein liest: Tadeusz Borowski "Bei uns in Auschwitz"

Kursnummer: Q1011K

Info: Die Erzählungen des polnischen Auschwitzüberlebenden Tadeusz Borowski gehören zu den beklemmendsten Zeugnissen des 20. Jahrhunderts. Scheinbar moralisch indifferent beschreibt Borowski die Greuel der nationalsozialistischen Vernichtungslager und verzichtet dabei auf eine klare Trennung zwischen Opfer und Täter. Aus der Perspektive des Kapos, der Mithäftlinge beaufsichtigt und dafür Privilegien erhält, schildert er mit zynischem Realismus den Wettlauf der Häftlinge ums Überleben. Mit einer Genauigkeit, die dem Leser nichts schenken will, berichtet er von der Mutter, die bei der Selektion ihr Kind verleugnet und der Arroganz der alteingesessenen Häftlinge gegenüber den Neuankömmlingen im Lager.
Imre Kertész bewundert die 'klaren, selbstquälerisch gnadenlosen Erzählungen' Borowskis, die in der europäischen Lagerliteratur einzigartig sind.
Der Schauspieler und bildende Künstler Stefan Hunstein liest aus den Erzählungen von Tadeusz Borowski.
Eine gemeinsame Veranstaltung von Stadtbücherei Garching und vhs.

Kursort: Garching, Stadtbücherei, Bürgerplatz 11

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 26.01.2020, 11:00 - 12:30 Uhr

Kursgebühr: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
So. 26.01.2020 11:00 - 12:30 Uhr Bürgerplatz 11 Garching, Stadtbücherei