Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

August 2019

Programmheft Herbst/Winter 2019/20

Zum Online-Blätterkatalog

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 30.09.2019, diverse


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 30.09.2019, diverse


Anmeldung möglich Irish Singing
ab 26.10.2019, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Kleiner Saal, V 1.01


Anmeldung möglich InDesign für Einsteiger
ab 15.11.2019, Unterföhring, vhs-Zentrum, EDV-Raum, V1.18


Plätze frei Lehrgang Fachwirt/-in Büro- und Projektorganisation IHK
ab 08.11.2019, Garching, vhs-Zentrum, R 0.4


Programm / Programm / Shabbat Shalom - Jüdische Gebräuche im Alltag

Vortragsabo

Zum Preis von nur 30,00 Euro haben Sie die Auswahl zwischen ca. 150 Vorträgen und Kino-Veranstaltungen der vhs.

Mit dem Vortragsabo sind alle in der Kursnummer mit K gekennzeichneten Vorträge im Programm frei. 

Sie können sich spontan entscheiden – die Vorträge finden unabhängig von der Teilnehmerzahl statt. 

Bitte melden Sie sich dennoch an, dies erleichtert uns die Organisation und wir können Sie im Falle des Ausfalls direkt informieren. 

Sie können sich das Abo direkt in unseren Geschäftsstellen abholen oder sie telefonisch, schriftlich oder per Internet bestellen. Wir senden Ihnen das Abo gerne zu.
 
Schülerinnen und Schüler können unser Veranstaltungsprogramm kostenfrei besuchen. 

Das Abo ist übertragbar.

Programm / Programm / Shabbat Shalom - Jüdische Gebräuche im Alltag

Kursnummer: Q1015K

Info: Was ist das Judentum? Eine Religion? Eine Kultur? Ein Brauchtum? Dem und anderen Fragen will der Vortrag von Lilly Maier nachgehen. Dabei stellt die Referentin unterschiedliche jüdische Alltagsbräuche vor - sowohl jene von streng orthodoxen Juden als auch solche von "Kulturjuden", die nicht an Gott glauben, sich aber trotzdem an bestimmte Traditionen halten.
Der Vortrag widmet sich verschiedenen Themenfeldern des jüdischen Alltags: der jüdischen Familie, dem Jüdischen Haus (samt der Küche), der Synagoge und der jüdischen Welt im Allgemeinen. Dabei stellt die Referentin auch unbekanntere Aspekte vor: Wussten Sie zum Beispiel, dass man einen Flammenwerfer braucht, um eine Küche koscher zu machen?
Der interaktive Vortrag mit Bildern, Ton- und Videobeispielen soll zur Diskussion anregen.
Lilly Maier (Jahrgang 1992) studierte an der LMU in München Geschichte und als Fulbright-Stipendiatin an der New York University Journalismus. Derzeit promoviert sie in Jüdischer Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität mit einer Arbeit über Frauen, die Juden während des Holocausts das Leben gerettet haben. Seit 2012 arbeitet sie als Referentin in der KZ-Gedenkstätte Dachau. Im Herbst 2018 erschien ihr Erstlingswerk "Arthur und Lilly: Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende", die Biografie von Arthur Kern, der auf einem Kindertransport nach Frankreich und später nach Amerika gerettet wurde. Lilly Maier hält regelmäßig Vorträge über die Kindertransporte oder das Judentum in Volkshochschulen und Museen.
Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt.

Kursort: Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03, Mühlenstraße 15

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 13.01.2020, 19:30 - 21:30 Uhr

Kursgebühr: 7,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 13.01.2020 19:30 - 21:30 Uhr Mühlenstraße 15 Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03