Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  1 234 5
6 7891011 12
13 1415 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 2930 31  

Juli 2020

Kursempfehlungen

Plätze frei Die große Science-Show im Juli
ab 17.07.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


fast ausgebucht Gold- und Silberschmieden
ab 28.07.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, Werkstatt 2, V0.20


Plätze frei Spanisch im Sommer, Niveau A1, Anfänger
ab 27.07.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, Mehrzweckraum, V1.19


Anmeldung möglich Office 365/ Office 2019
ab 23.07.2020, Unterföhring, vhs-Zentrum, EDV-Raum, V1.18


fast ausgebucht Meine digitalen Spuren im Internet
ab 15.07.2020, Online zoom8


Plätze frei Erste Schritte mit Lightroom und Photoshop
ab 25.07.2020, Online zoom9


Anmeldung möglich Corona und Arbeitsrecht
ab 21.07.2020, Online zoom9


Plätze frei Rhetoriktraining
ab 01.08.2020, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Seminarraum 3, V1.06


Programm / Programm / Prof. Ulrich Herbert Kriegsende. Europäische und deutsche Perspektiven

vhs Webinare und Livestreams

In Kooperation mit anderen Volkshochschulen

Webinare – das sind Seminare, die über das Internet gehalten werden. Sie können daran bequem von zu Hause aus an Ihrem Computer teilnehmen. Wir bieten auch wieder Livestreams an. Hier können Sie Kurse und Vorträge, die vor Ort in den Räumen einer vhs stattfinden, ebenfalls live an ihrem Computer verfolgen. Wir haben den Zugang für Sie möglichst einfach gestaltet. Sie brauchen keine technischen Vorkenntnisse. Ein Computer mit Internet-Anschluss und die Fähigkeit, einen Link anzuklicken reichen – und schon nehmen Sie teil am digitalen Lernen mit der vhs.

Der digitale Faden zieht sich quer durch das klassische Volkshochschul-Angebot: von Fotokursen über Small Talk auf Französisch bis hin zum Livestream "Fridays for Future – Hintergründe, Fakten, Ziele".

Und so funktioniert‘s:

Sie melden sich an, bekommen einen Link und alle weiteren Informationen
per E-Mail und nehmen „live“ an Ihrem Webinar oder Livestream teil.

 

Programm / Programm / Prof. Ulrich Herbert Kriegsende. Europäische und deutsche Perspektiven

Kursnummer: R1082WEB

Info: Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, unterzeichneten die Oberbefehlshaber der Wehrmacht die deutsche Kapitulation in Berlin-Karlshorst. Damit wurde das Ende des Zweiten Weltkriegs für Europa in einem verbindlichen Akt besiegelt. Wie unterschiedlich aber das Kriegsende je nach Ort, Zeit und Umständen verlief, daran erinnert in seinem Vortrag der Freiburger Historiker Ulrich Herbert. Der renommierte Wissenschaftler hat mit seinen Arbeiten die Forschung zum nationalsozialistischen Vernichtungskrieg und zum Holocaust wesentlich vorangebracht und wurde dafür unter anderem mit dem bedeutenden Leibniz-Preis ausgezeichnet.

In Europa begann das Kriegsende lange vor der deutschen Kapitulation, und es endete lange danach, zudem auf sehr unterschiedliche Weise. Auch die Wahrnehmungen des Kriegsendes waren denkbar verschieden - von Klagen über die materielle und moralische Trümmerlandschaft Europas über weitgespannte Erwartungen eines besseren Lebens in einer humanen und sozial gerechten Gesellschaft bis zu vollständiger Apathie angesichts
der unfassbaren Opferzahlen.
Der Vortrag gibt einen Einblick in die politischen Dimensionen des Kriegsendes in Deutschland und Europa - und in die Erfahrungen, welche die Menschen in den verschiedenen Ländern und Regionen am Ende des
Krieges machten.
Vortrag im livestream auf Youtube in Kooperation der Evangelischen Akademie Tutzing mit der vhs im Norden des Lkr. München e.V.
www.youtube.vhs-daheim.de

Kursort: Online zoom11 Vortrag IS,

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 05.05.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursgebühr: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 05.05.2020 19:30 - 21:00 Uhr   Online zoom11 Vortrag IS