Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9 10 11 12 13 1415
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30       

September 2019

Programmheft Herbst/Winter 2019/20

Zum Online-Blätterkatalog

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Vortragsabo
ab 30.09.2019, diverse


Anmeldung möglich Mit Glück einmal um die Welt
ab 08.10.2019, Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03


Anmeldung möglich Kulturticket
ab 30.09.2019, diverse


Plätze frei Musikalische Lesung mit Francesco Fioretti: "La biblioteca segreta di Leonardo"
ab 12.10.2019, Unterföhring, vhs-Zentrum, Großer Saal, V0.2


Plätze frei Lehrgang Fachwirt/-in Büro- und Projektorganisation IHK
ab 08.11.2019, Garching, vhs-Zentrum, R 0.4


Programm / Programm / Erinnerung an Rachel Knobler
Programm / Programm / Erinnerung an Rachel Knobler

Kursnummer: Q2026

Info: Sie hat mehrere KZs überlebt, auch Birkenau und Auschwitz. Ihre Schwester Meira wurde als Siebenjährige von den Nazis ermordet, ihren Vater hat sie nie mehr gesehen. Die Mutter ist nach dem Krieg von einem polnischen Nationalisten erschossen worden. Rachel Knobler wollte nach all diesen schrecklichen Erfahrungen eigentlich nach Palästina auswandern, der Weg dazu führte über München. Dort ist sie dann bis zu ihrem Tod im Dezember 2017 geblieben.
Ihr ganzes Leben hat sie der Malerei, der Musik und dem Theater gewidmet, wundervolle Gedichte und Kompositionen sind von ihr geschaffen worden.
An diesem Abend werden wir Filmausschnitte zu Rachel Knobler zeigen, ihre Gedichte vorstellen und ihre Musik aufführen: Boguslawa Hubisz-Sielska, Viola, und Mariusz Sielski, Klavier, von der Musik-Akademie Krakau spielen Kompositionen von Rachel Knobler. Eine Kooperation mit dem Hospizkreis Ismaning in Erinnerung an die Reichspogromnacht und ihre Auswirkungen im November 1938.

Boguslawa Hubisz-Sielska - Viola
Ihre künstlerische Tätigkeit ist eng mit Krakau verbunden, ihre Studien hat sie bei Stefan Kamasa in Warschau und bei Kim Kashkashian in München vervollständigt. Sie spielte CDs ein, mit Musik von J.B. Vanhal (AP Classic), Rachel Knobler und Robert Fuchs (Acte Prealable). Für das Lexikon "Die polnischen Komponisten 1918-2000" hat sie den Text über Rachel Knobler geschrieben. Noten in ihrer Bearbeitung erschienen bei dem polnischen Musikverlag PWM sowie der deutschen Editio Alto. Sitz in Jurys in polnischen und internationalen Wettbewerben. Ihre Aufnahme der Niggun und Elegie von Rachel Knobler wurde im Rundfunk Princeton (USA 2005/ 2006) als Classical Discoveries präsentiert. Langjährig an der Krakauer Musikakademie tätig, leitet sie seit 2001 auch das Lutoslawski-Konservatorium in Krakau, seit 2003 ist sie Präsidentin der St. Cäcilia Stiftung und seit 2013 Präsidentin der Polnischen Viola Gesellschaft.

Mariusz Sielski - Klavier
Studierte in Krakau bei Ludwik Stefanski, Ewa Bukojemska und Janusz Dolny und erhielt das Diplom mit Auszeichnung. Nahm an vielen Meisterkursen teil, unter bekannten Dozenten (Alexander Jenner, Rudolf Buchbinder, Eliane Richepin, Fausto Zadra). Seine musikalische Ausbildung hat er an der Münchener Hochschule für Musik vervollständigt. Mariusz Sielski ist an der Musikakademie in Krakau als Dozent tätig, wo er eine eigene Klavierklasse leitet.

Kursort: Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Großer Saal, M 1.01, Mühlenstraße 15

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 16.11.2019, 17:00 - 19:00 Uhr

Kursgebühr: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 16.11.2019 17:00 - 19:00 Uhr Mühlenstraße 15 Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Großer Saal, M 1.01

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.